Ich liebe es, mir Geschichten auszudenken. Egal, ob sie schlicht, verspielt, aufregend, dezent, leise, weiß, leuchtend, überraschend, selbstverständlich oder wie auch immer sind. Ich lausche und spüre hin, was mein Gegenüber mir zu erzählen hat und dann sammle ich die Zutaten für seine neue Geschichte.
Ich glaube, dass wir Geschichten brauchen, um unser Herz zu spüren und um uns daran zu erinnern, wie wundervoll und schön unser Leben sein kann.

Philosophie

Ich bin Designerin für Grafikdesign und Raumgestaltung. Gemeinsam mit Ihnen entwickle ich die individuelle Corporate Identity für Ihr Unternehmen. Von der Imagebroschüre über Produktprospekte und Website bis zum Interior - alles passt zusammen und schafft Ihre stimmige, authentische Sichtbarkeit nach außen für Ihre Kunden.

Räume erzählen Geschichten

So kann der Weg durch einen tristen Krankenhausflur zu einem Spaziergang unter sommerlichen Baumkronen werden. Ein Schlafzimmer lädt ein zum Träumen in der Landschaft einer alten Radierung. Ein Wartezimmer wird zum Raum der Ruhe und schenkt uns Momente zum Durchatmen.

Das Auge verweilt auf kleinen Details, auf Farben und Formen. Verträumte Momente voller Poesie, einfach zwischendurch ...
Ich verknüpfe Graphik und Design zu individuellen Raumstimmungen. Durch sensibel und einfühlsam entwickelte ganzheitliche Konzepte, schaffe ich Atmosphäre, die berührt.

Ganzheitliche Konzepte für Grafikdesign und Räume.

Artwork

Ein Foto ist meine Leinwand für ein neues Bild, das ich sehe. Durch die Veränderung von Farben und Kontrasten, durch Schichtung und Transparenzen wird eine Interpretation sichtbar, die dem Foto neue Bedeutung und Tiefe verleiht. Es entsteht ARTwork.

Emotionale AKZENTE

Mir ist wichtig, dass das Auge im Raum Lust hat zu verweilen. Es bleibt hängen an kleinen Arrangements. Man entdeckt Details und schon entspinnt sich eine kleine Geschichte.
Manchmal poetisch und träumerisch, manchmal auch schlicht und pur.
STILLleben aus alltäglichen Dingen oder auch kunstvoll arrangiert.
Hin und wieder ergibt sich nicht die Gelegenheit für ein reales Arrangement, dann verlege ich die Geschichte direkt auf die Wand: mit einem kurzen Satz in einer schönen Schrift kommt dann sofort eine andere Note in den Raum, es wird persönlich und oftmals muß man schmunzeln oder lächeln.
Gerne arbeite ich dabei mit Typografien, die an Handschriften erinnern, weil man sich dann auch noch sofort eine Person dahinter vorstellen kann oder es sind Schriften, die wie mit Bleistift oder Kreide aufgetragen aussehen. Das ist meiner Liebe zu allem Altem und Gelebtem geschuldet. Gebrauchtes – VINTAGE – bringt schon von sich aus eine eigene Geschichte mit.

Illustration

Illustration ist für mich “Zeichen-Sprache,“ der poröse Strich, der für meine Handschrift charakteristisch ist, verleiht einem konkreten Objekt dynamische Leichtigkeit. – Immer geht es für mich in meinen Arbeiten um das Spannungsfeld zwischen Linie und Fläche.